© 2019 by Marco Schütte | Fotografie | München

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Marco Schütte

Rehwild 2017 - ein Querschnitt


Aufgrund mangelnder Gelegenheiten und ein wenig Pech war meine Ausbeute an Bildern von Rehwild außerhalb des Nymphenburger Schlossparks relativ dürftig. Dennoch möchte ich eine kleine Auswahl sehenswerter Motive präsentieren. Alle Bilder wurden mit einer Canon EOS 5D Mk IV und einem Canon EF 500/4 fotografiert.


Alter Rehbock. Aufgenommen im Sommer in Tirol.


Der selber Rehbock im Herbst. Er trägt bereits sein Winterfell.


Kranker und sehr abgemagerter Rehbock im Herbst. Sehr deutlich sind die hervorstehenden Hüftknochen zu erkennen. Das Gehörn hat er bereits abgeworfen. Dieser Bock wird sich schwer tun, den Winter zu überleben.


Einjähriger Rehbock im Binsen. Auffällig ist das nach außen gedrehte Gehörn.


Der selbe Rehbock vor einem typischen Tiroler Bauernhof.


Ein weiterer Jährling. Von einem Jährling spricht man dann, wenn der Bock ein Jahr alt ist.


Ein mittelalter Rehbock sichtet einen Rivalen und macht sich sogleich auf dem Weg zu ihm um sein Revier zu verteidigen. Aufgenommen im Frühjahr.


Ein weiterer mittelalter Rehbock.


Ein junger Bock im Frühjahr, umgeben von blühendem Wollgras.


Eine Rehgeiß trifft auf einen jungen Rothirsch.


Junger Rehbock am Waldrand.


Flüchtiger Rehbock in Heidelandschaft.


Mittelalter Rehbock beim Fegen im Spätwinter.


Alter Rehbock im Spätwinter.

#Rehbock #Natur #Fotografie #Fotopirsch #Rehwild #Wildtierfotografie #Wildtiere #Wildlife